Team
Dr. Claudia Haas

seit 2009 Gründerin und Managing Partner der haas:consult OG
seit 2007 Gründung des Netzwerks „Kulturagenda“
2003 - 2007 Senior Consultant bei LORD Cultural Resources
seit 2004 Beraterin für die UNESCO
1994-2003 Geschäftsführende Direktorin des “ZOOM Kindermuseums“ in Wien, Österreich
Vorstandstätigkeiten:
Vorstandsmitglied, Institut für Kultur - dokumentationen; Vorstandsmitglied im ZOOM Kindermuseum, Wien
Beratungstätigkeiten, u.a.:
2015 - 2016 Mainfränkisches Museum, Würzburg, Gutachten zur musealen Nutzung von Räumlichkeiten im Fürstenhof der Marienfeste sowie über den Raumbedarf des Mainfränkischen Museums
2015 Österreichisches Parlament, Wien, Analyse für eine Neuorganisation öffentlicher Besuche im sanierten Parlamentsgebäude
2015 Stadtmuseum Lindau, Bayern, Machbarkeitsstudie zur Neukonzeption des Stadtmuseums Lindau
2015 European Parliament, Brussels, consultancy services for content and exhibition design of the future Visitor Welcome Centre
2015 Kids Entertainment Centre, Barcelona, consultancy services
2015 Haus der Geschichte Österreich, Adaptierung des Raum- und Funktionsprogramms für ein Haus der Geschichte in der Hofburg sowie des Betriebskonzepts
2014-2015 Schloss Aschach, Bayern, Gesamtkonzept für die Museen in Schloss Aschach
2015 Kunsthaus Wien, Workshop zur Neuprofilierung sowie Entwicklung eines neuen Leitbildes
2014 Weltmuseum Wien, Kuratorische Beratung sowie Beratung und Unterstützung bei der Erstellung und Implementierung eines Vermittlungskonzeptes für die neue Dauerausstellung, laufend

Lehrtätigkeiten und Vorträge u.a.:
2015 Cooperation between Children’s Museums and National- or City- Museums, Hands on International Conference, Amsterdam
2012 Museumsakademie Bayern; Wann brauchen Museen Machbarkeitsstudien?
2010 Universität für angewandte Kunst Wien; Exhibition and Cultural Management, Besucherzentren
2009 Österreichischer Museumstag, Linz ; Haus der Geschichte(n), Letzte Chance?

2009 Museumsquartier Wien, Erschließung neuer Zielgruppen

2008 Doha/Quatar, UNESCO Workshop, Education in Museums

Publikationen, u.a.:
2012 Tales from Europe: Why Are We so Anxious about Children’s Exhibitions and Program Topics?“ In: Hand to Hand, ACM

2010 Ein Haus der Geschichte(n). Letzte Chance? In: Museen schaffen Identität(en), Tagungsband zum 20. Österreichischen Museumstag, Linz 2009, gemeinsam mit Renate Goebl

2007 „Das Stadtmuseum des 21. Jhdt's, mehr Fragen als Antworten“. In: Ein Stadtmuseum für das 21.Jh., Landeshauptstadt Stuttgart Eigenverlag,
2009 Haus der Geschichte(n), Letzte Chance?, Österreichischer Museumstag, Linz
2007 „Museen erfinden sich neu - Branding heißt die Lösung“,
In: Museen und Kulturerbe in einer globalisierten Welt, Verlag Müller-Straten, München
CV als pdf downloaden


Mag. Michel Haas

Jahrgang: 1952
Nationalität: Österreich
Familienstand: verheiratet, 2 Kinder
Ausbildung: Studium der Betriebswirtschaftslehre, Universität Graz
Advanced professional certificate,
New York University, USA
Akademisch geprüfter Krankenhausmanager, WU-Wien
Berufserfahrung:
seit 2009 Gründer und Managing Partner der haas:consult OG
2001-2008 Geschäftsführer und Managing Partner, GeniaConsult Unternehmensberatungs GmbH
1997-2001 Leiter des Consultingbereiches, HUMANOMED Krankenhaus Management GmbH
1994-1997 Mitarbeiter im Consulting, HUMANOMED Krankenhaus Management GmbH
1992-1994 Geschäftsführer der Confraternität Privatspital GmbH; Reorganisation des unterkapitalisierten Unternehmens, Vorbereitung der Übernahme durch ein Investorenkonsortium
1989-1993 Gründer und Geschäftsführer eines Ambulatoriums, Anpassung der Ablauforganisation an eine Frequenz von 20.000 PatientInnen/Jahr
1984-1990 Geschäftsführung einer österr. medizintechnischen Handelskette im Bereich Dentalmedizin. Fusion mit Konkurrenten,
Geschäftsführer dieser neuen Firma
1978-1983 6 - jährige Berufserfahrung in den USA
Laufend Lehrtätigkeit an der Donauuniversität Krems, der FH Steyr und Krems, dem MCI Innsbruck, dem Business Circle sowie diverse Vortragstätigkeiten
Weitere Tätigkeiten:
Aufsichtsrat der Kardinal Schwarzenberg'schen Krankenhaus Betriebs- GmbH, Salzburg; Vorsitzender des Beirates der Kongregation der Barmherzigen Schwestern v. Vinzenz v. Paul, Innsbruck; ehem. Obmann des privaten und gemeinnützigen Vereins „DIALOG, Hilfs- u. Beratungsstelle für Suchtgiftgefährdete u. deren Angehörige“; Vorstand der Heinzel Privatstiftung.
CV als pdf downloaden

Mag.a Cécile Bründlmayer

Berufserfahrung:  
Mag. Cécile Bründlmayer
01/2014 – heute Junior Consultant am Weltmuseum Wien
Haas : Consult OG
Mitarbeit bei der Neukonzeption und Neueinrichtung der gesamten Dauerausstellung.
08/2013 – 10/2013 Projektmitarbeiterin
Museu do Estado de Pernambuo, Recife, Brasilien
01/2011 – 08/2013 Kuratorische Assistentin
Weltmuseum Wien
01/2011 – 08/2013 Kulturvermittlerin
Weltmuseum Wien
Ausbildung:  
10/2013 – jetzt Doktoratsstudium Kultur – und Sozialanthropologie
Universität Wien
10/2005 – 06/2011 Diplomstudium Kultur - und Sozialanthropologie
Universität Wien
Mit Auszeichnung abgeschlossen.
03/2007 – 09/2011 Diplomstudium Bildende Kunst
Akademie der bildenden Künste, Wien
Projekte:  
2016 Forschungsreise
Weltmuseum Wien
Forschungsreise nach Brasilien für die neue Dauerausstellung des Weltmuseum Wien. Tonaufnahmen in São Gabriel da Cachoeira, Amazonas und Ankauf einer umfangreichen Sammlung zum brasilianischen Candomblé in Salvador, Bahia.
2013 Forschungsaufenthalt
Musée du Quai Branly, Paris
2013

Projektgestaltung
Weltmuseum Wien

Konzeption und Umsetzung eines Kollaborationsprojektes mit Mataliwa Kulijamam aus Französisch Guyana zur Aufarbeitung der Wayana – Apalai Sammlung des Weltmuseum Wien.

2010 Feldforschung
Universität Wien

3-monatige Feldforschung in Patan, Nepal im Rahmen der Diplomarbeit. Gefördert durch ein Forschungsstipendium der Universität Wien.

Publikationen:
2016 (in press) “Ethnographische Museen und ‚source communities’. Ein Fallbeispiel am Musée du Quai Branly, Paris.“

In: Pichler, Adelheid & Zuckerhut, Patricia. Erinnerung und Gedächtnis in Lateinamerika und der Karibik. Austrian Studies in Social Anthropology (ASSA). Peer reviewed.

2016 (in press) “Tales from the ‘contact zone.’ On collaborative work between European museums and members of source communities from the Amazon.”

In: Hoffmann, Beatrix. Potentials of Museum-Ethnology: Aparai-Wayana and other indigenous groups of the Guyanas as reflected in museum collections. Bonn.

2013 “Gottheit, Museumsstück oder beides? Zur Wahrnehmung hindu-buddhistischer Götterbilder im Kontext der Kumbheśvara Tempelanlage und des Patan Museums in Nepal.“

In: Archiv für Völkerkunde Band 61, Wien. S. 95-117.

Vorträge (Auswahl):
10/2016 Welt in Bewegung. Migration und Globalisierung im Weltmuseum Wien.

MIGRATION – INKLUSION – INTERAKTION. Und die kulturelle Herausforderung an das Museum? 27. Österreichischer Museumstag, Landesmuseum Burgenland.

05/2016 Working with members of descendant communities for the exhibition space ‚An Austrian Mosaic of Brazil’.

Workshop: Stereoculture. The Art of Listening: Shared Authority, MuCEM, Marseille.

06/2014 Indigenous Perspectives II. A member of the Wayana-Apalai of French Guiana visits the Musée du Quai Branly in Paris, France.

IX Sesquiannual Conference of the Society for the Anthropology of Lowland South America (SALSA), School for Global Studies, University of Gothenburg, Gothenburg, Sweden, June 26-29, 2014.

03/2013 Indigenous Perspectives. A member of the Wayana-Apalai of French Guiana visits the Museum of Ethnology in Vienna, Austria.”

Vortragende, VIII Sesquiannual Conference of the Society for the Anthropology of Lowland South America (SALSA) at the Vanderbilt University in Nashville, Tennesse, USA.

Sprachen:  
Deutsch Muttersprache - Englisch Fließend - Französisch Sehr gute Kenntnisse - Portugiesisch Sehr gute Kenntnisse
Kenntnisse:  
Microsoft Office Ausgezeichnet - Adobe Photoshop Fortgeschritten -
The Museum System (TMS) Fortgeschritten
CV als pdf downloaden

 

Mag. Reinhard Blumauer

seit 2014 junior consultant bei
haas:consult OG
Mag. Reinhard Blumauer
Ausbildung:  
seit 2013 Universität Wien Doktorratsstudium der Kultur-und Sozialanthropologie
2004 - 2012 Universität Wien Diplomstudium der Kultur-und Sozialanthropologie
Berufserfahrung:
2013 - 2014 Kuratorische Assistenz im Rahmen der Ausstellung "Gestellt. Fotografie als Werkzeug in der Habsburgermonarchie " im Museum für Volkskunde Wien
2013 - 2014 Objektfotograf im Weltmuseum Wien
2013 Volontariat im Museum für Volkskunde Wien, Fotosammlung
2009 Mitarbeit beim Symposium 'On the Origin of Societies?' Darwin und die Sozialwissenschaften; organisiert vom Museum für Völkerkunde Wien
2008 - 2010 Volontariat im Museum für Völkerkunde Wien, Bildarchiv

Forschungsprojekte, Publikationen, u.a.:
2014 "Die Fotosammlung des Wiener Museums für Volkskunde als Knotenpunkt einer  stereo) typologisierenden Bilderproduktion zwischen 1895 und 1918" im Katalog zur Ausstellung "Gestellt. Fotografie als Werkzeug in der Habsburgermonarchie" im Museum für Volkskunde Wien (in Vorbereitung)
2013 "Der aktuelle Forschungsstand zur Wiener Schule der Völkerkunde". Vortrag im Rahmen der Tage der KSA.
Universität Wien. 7. Juni
2009 Objektfotografien für: Kaufmann, Christine: Awase. Spielend durch Japan. Museum für Völkerkunde Wien
2008 Forschungsaufenthalt in British Columbia, Kanada, zu
(Re-) Präsentationen der First Nations im musealen Kontext
CV als pdf downloaden

 

Mag.a Tamara Gabriel

Berufserfahrung:  
Mag. Tamra Gabriel
04/2017 – heute Junior Consultant bei haas:consult
haas : consult OG Mitarbeit bei der Neukonzeption und Neueinrichtung der gesamten Dauerausstellung
12/2016 Projektmanagement Eventmitgestaltung „Hawaii Pure Konzert“ mit Kuana Torres Kehele und Mark Keali´i Ho´omalu (www.hula-tanz.eu)
2015 – 2016 Clubmanagerin & Vermittlungsarbeit
Auszeichnungen: Award (Österreich & Deutschland größtes Wachstum), Österreichische Clubmanagerin des Jahres 2016
2013 – 2015 Assistentin, Weltmuseum Wien KHM-Museumsverband (Heldenplatz, Neue Burg) Büroorganisation, Unterstützung der Marketingarbeit
Ausbildung:  
2014 – 2015 Lehrgang „Kulturvermittlung“ Niederösterreich

Museumsmanagement Absolvierte Wahlmodule: Projektmanagement (Mag. Christian Henner-Fehr), Kommunikationstraining (Mag. Erich Kremsmair), Stimm- und Sprechtraining, (MMag. Stefan Karlhuber), Teambuilding und Motivation (Dr. Leo Hemetsberger)

Abschluss: Zertifizierte Kulturvermittlerin
2005 – 2012 Diplomstudium Kultur - und Sozialanthropologie
Universität Wien
Schwerpunkte: MABOP „Museums- und Bildungsarbeit“, Ausgewähltes Regionalgebiet „Ozeanien“ mit Schwerpunkt auf Polynesien

Abschluss: Mit Auszeichnung bestanden (Erreichter akademischer Grad: Mag.a)
1997 – 2005 BG & BRG Wien 3 (HIB) Boerhaavegasse
Wiener Staatsopernballett (Bühnen- und Tanzerfahrung)

Abschluss: Diplom- und Paritätische Reifeprüfung
Projekte:  
05/2016 Kulturaustausch
Einladung der Halau Hokulani nach Hawaii 4-Wöchiger Aufenthalt (Oahu & Kauai) Eventmitgestaltung: „lei Day“ (1/05/2016) Einblicke in Bräuche, Traditionen und materielle Kultur Hawaiis. Betreuung durch kumu: Larry De Rego (Als Kulturvermittlerin & Hawaiispezialistin im Rahmen von Workshops in Österreich tätig.)
03/2016 Gründung Kulturverein
"Hula ' O Hawai'i" - Kulturverein Hawai'i in Osterreich“ Mitbegründerin, Vorstandsmitglied & Schriftführerin
2010 Feldforschung
Universität Wien
Forschungsreise auf das Hawaii Archipel (Inseln Oahu, Kauai, Mauai und Big Island). Zweck der Reise war Recherche für die hermeneutisch orientierte Diplomarbeit „Surfkultur –Ein Bestandteil traditioneller hawaiischer Kultur. Vom traditionellen hawaiischen Sport zum heutigen Mode- und Trendsport“. (Bishop Museum, Lyman Museum, Bailey Museum, Archive, Stadtmuseen, Surfvereine, Hawaiian Village, Polynesian Cultural Center PCC, etc.)

Publikationen:
2016 Weltmuseum Wien
Wissenschaftliche Recherchearbeit Ausstellungskatalog „Franz is Here!“
2015 "Surf-Fieber auf Hawaii"

Regionalgebiet Ozeanien, Hawaii
Wissenschaftliche Buchreihe, LIT Verlag
Reihen-Herausgeber: Dr.Prof.Hermann Mücklern.

Vorträge (Auswahl):
03/2016 Buchpräsentation

Österreichisch Amerikanischen Gesellschaft in Zusammenarbeit mit der Österreichisch Fidschianischen Gesellschaft

Mitgliedschaften & Ehrenamtliche Tätigkeit

  Vereinsmitglied OSPG (Österreichische Südsee Pazifik Gesellschaft)
Vereinsmitglied ÖAG (Österreichisch Amerikanische Gesellschaft)
Ehrenamtliche Tätigkeit bei der Wiener Walzer Formation unter der Leitung von Thomas Schäfer Elmayer (u.a. Andre Rieu Productions, Welttournee)

Kenntnisse  
Sprachen: Deutsch (Muttersprache), Englisch (fließend in Wort und Schrift), Französisch & Italienisch (Grundkenntnisse)
EDV-Kenntnisse: Microsoft Office, PowerPoint, Corel Draw, Photoshop, Dialog, Etron, Magic Line, The Museum System (TMS)
CV als pdf downloaden


Partner

Wir verfügen über ein differenziertes Netzwerk an PartnerInnen, die wir projektbezogen einbeziehen. Die aufgaben- und bedarfsorientierte Einbindung von Expertinnen und Experten sichert die Qualität der Beratungsleistung und ermöglicht größtmögliche Flexibilität. Weiters ermöglichen die projektspezifischen Teams schlanke Projektstrukturen bei gleichzeitig intensiver Betreuung durch Management-Partner.